Zur Startseite
Zur Startseite von www.eav.at
Zur Startseite von www.eav.at
News
Hier informiert Dich die EAV über wichtige News. Weitere News findest Du auf der EAV-Facebook-Seite:
www.facebook.com/ErsteAllgemeineVerunsicherung

12.11.2009"Neue Helden"-Tour: Premiere am 03. März 2010 in Feldbach

Am 05. Februar 2010 wird das neue EAV-Album "Neue Helden braucht das Land" veröffentlicht. Schon Anfang März feiert die Band mit der "Neue Helden"-Tour Premiere. Mit ihrem neuen Liveprogramm macht die EAV Station in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jetzt wurde der Vorverkauf für die Premiere der "Neue Helden"-Tour gestartet: Am 03. März 2010 wird die Band ihr Programm erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Der Auftakt zur Tournee findet traditionell im steirischen Feldbach, der Heimat der Band, statt. Tickets für das erste "Neue Helden"-Konzert sind ab sofort für 23,00 Euro erhältlich.

Der EAV-Fanclub präsentiert euch alle Konzertermine der EAV mit vielen weiteren Infos, einem Routenplaner und dem FanKalender unter Termine.

Politik, Wirtschaft, Medien... Die Welt heute ist eine Blaupause der neuen EAV-Songs, an denen die Band seit Oktober intensiv arbeitet. EAVler Thomas Spitzer im Gespräch mit dem EAV-Fanclub über die CD: Unser Album wird nicht nur bequem. Denn unklare Zustände verlangen eine klare Sprache! Thomas Spitzer, der seit der Gründung der EAV für die gesamte Optik der Band verantwortlich zeichnet, hat für "Neue Helden" einen völlig neuen EAV-Look kreiert: Grafisch minimiert sind auf blauem Hintergrund 3 kleine Männchen in den Farben rot, gelb und hellblau zu sehen, die ihre Köpfe in den Sand stecken. Die Idee zur Zeichnung basiert auf einer Textzeile des Album-Titelsongs in der es heißt Neue Helden braucht das Land mit den Köpfen tief im Sand. Und hast Du grad ein Karriereloch, werde Szenetussi oder Fernsehkoch.
Tour-Plakat 'Neue Helden'
 
08.11.2009EAV-Fanclub präsentiert vorläufiges Cover von "Neue Helden"

Die EAV arbeitet aktuell an ihrem neuen Album "Neue Helden braucht das Land". Die CD soll am 05. Februar 2010 erscheinen. Politik, Wirtschaft, Medien... Die Welt heute ist eine Blaupause der neuen EAV-Songs, an denen die Band seit Oktober intensiv arbeitet. EAVler Thomas Spitzer über die CD: Unser Album wird nicht nur bequem. Denn unklare Zustände verlangen eine klare Sprache! Jetzt wurde das vorläufige Cover des Albums fixiert. Thomas Spitzer, der seit der Gründung der EAV für die gesamte Optik der Band verantwortlich zeichnet, hat für "Neue Helden" einen völlig neuen EAV-Look kreiert: Grafisch minimiert sind auf blauem Hintergrund 3 kleine Männchen in den Farben rot, gelb und hellblau zu sehen, die ihre Köpfe in den Sand stecken. Die Idee zur Zeichnung basiert auf einer Textzeile des Album-Titelsongs in der es heißt Neue Helden braucht das Land mit den Köpfen tief im Sand. Und hast Du grad ein Karriereloch, werde Szenetussi oder Fernsehkoch. Auch das EAV-Logo wurde angepasst: Statt des Schriftzugs "EAV" ist jetzt ein fliegender Po Mittelpunkt des Logos. Um das vorläufige Cover des Albums "Neue Helden braucht das Land" zu vergrößern, bitte das Bild rechts anklicken.
Vorläufiges Cover ''Neue Helden braucht das Land''
 
02.11.2009EAV-Fanclub zeigt Tour-Plakat und PR-Fotos für "Neue Helden"

Die EAV arbeitet aktuell an ihrem neuen Album "Neue Helden braucht das Land". Die CD soll am 05. Februar 2010 erscheinen. Anfang März 2010 wird die Band mit der "Neue Helden"-Tour auch die Premiere eines neuen Liveprogramms feiern, mit dem die EAV Station in Deutschland, Österreich und der Schweiz machen wird. Der EAV-Fanclub kann nun vorab das offizielle Tour-Plakat veröffentlichen, mit dem für die "Neue Helden"-Konzerte geworben wird. Grundlage für das Plakat ist das Cover des neuen EAV-Albums, das in den kommenden Tagen fertig gestellt wird. Die EAV zeigt sich mit "Neue Helden" in einem völlig neuen Look. Thomas Spitzer, der schon seit der Gründung der EAV für die gesamte Optik der Band verantwortlich zeichnet, hat für das Cover und Tour-Plakat einen neuen Zeichenstil kreiert: Grafisch minimiert sind auf blauem Hintergrund 3 kleine Männchen in den Farben rot, gelb und hellblau zu sehen, die ihre Köpfe in den Sand stecken. Die Idee zur Zeichnung basiert auf einer Textzeile des Album-Titelsongs in der es heißt Neue Helden braucht das Land mit den Köpfen tief im Sand. Und hast Du grad ein Karriereloch, werde Szenetussi oder Fernsehkoch. Um das Plakat der "Neue Helden"-Tour zu vergrößern, klicke bitte das Bild rechts an.


Der EAV-Fanclub präsentiert euch alle Konzertermine der EAV mit vielen weiteren Infos, einem Routenplaner und dem FanKalender unter Termine.


Der EAV-Fanclub freut sich als Premiere auch die neuen PR-Fotos der EAV für "Neue Helden" zu präsentieren. Für die Fotos, die vor wenigen Wochen entstanden sind, schlüpften die EAVler passend zu den neuen Songs in verschiedene Rollen: Klaus Eberhartinger ist als Albert Einstein zu sehen, Thomas Spitzer provoziert als Rechtsradikaler. Kurt Keinrath wurde zu US-Präsident Obama, dem die Band auf ihrem neuen Album einen eigenen Song widmet, Bertl Baumgartner schwingt als Fernsehkoch Horst Lichter die Suppenkelle, Franz Kreimer reizt als Marilyn Monroe und Leo Bei tritt als Buddha auf.


Der EAV-Fanclub zeigt die PR-Fotos der EAV für "Neue Helden" unter Media | Fotos.
Tour-Plakat ''Neue Helden''
PR-Foto ''Neue Helden''
 
20.10.2009EAV feiert im März 2010 Premiere mit neuer Tournee

Die EAV arbeitet aktuell an ihrem neuen Album "Neue Helden braucht das Land". Die CD soll am 05. Februar 2010 erscheinen. Nur wenige Tage nach Veröffentlichung des Albums wird die Band mit der "Neue Helden"-Tour auch die Premiere eines neuen Liveprogramms feiern. Die Show wird den Bogen zwischen neuen Songs des Albums "Neue Helden braucht das Land" und Hits wie Klassikern der EAV spannen. Der EAV-Fanclub gibt die ersten Termine der "Neue Helden"-Tour bekannt: Schon jetzt stehen rund 30 Termine der Tournee, mit der die EAV Station in Deutschland, Österreich und der Schweiz macht, fest. Weitere Termine sind in Planung und werden bald von uns veröffentlicht. Mit München, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Wien, Graz, Salzburg, Linz, Innsbruck und Zürich ist die EAV mit der "Neue Helden"-Tour in den größten Städten zu Gast. Der Vorverkauf für die Konzerte starten in den kommenden Tagen, bis spätestens Mitte November sollen für alle Termine Tickets erhältlich sein. Traditionell fällt der Startschuss zur neuen Tournee in Feldbach in der Steiermark, der Heimat der EAV. Ein Termin der Premiere Anfang März 2010 wird derzeit verhandelt. Sobald dieser fixiert wurde, geben wir ihn hier bekannt.

Der EAV-Fanclub präsentiert euch alle Konzertermine der EAV mit vielen weiteren Infos, einem Routenplaner und dem FanKalender unter Termine.

Übrigens: Das offizielle Plakat der "Neue Helden"-Tour wird derzeit kreiert. Wir werden es euch an dieser Stelle sofort präsentieren, sobald es fixiert wurde.
 
17.10.2009EAV startet in heiße Produktionsphase für neues Album

Am 05. Februar 2010 soll mit "Neue Helden braucht das Land" das neue Album der EAV erscheinen. Jetzt fiel der Startschuß für die heiße Produktionsphase des Albums. In den kommenden Tagen werden aus den rund 20 Songideen, die Texter und Komponist Thomas Spitzer seit Ende 2008 intensiv erarbeitet hat, mehrere Demoversionen arrangiert. Hierfür wurden von der EAV verschiedene Produzenten engagiert. Aus den Demos wählen anschließend EAV und Plattenfirma die Songs aus, die mit dem Album veröffentlicht werden sollen. Ziel ist es, bis spätestens Ende November die Produktion abgeschlossen zu haben. "Neue Helden braucht das Land" wird bei Sony Music erscheinen. EAV und Sony Music haben sich bereits im August auf die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit für mindestens ein weiteres Album geeinigt. Im Rahmen des Plattenvertrags mit Sony Music sind bislang die erfolgreichen EAV-Alben "Amore XL" und "100 Jahre EAV... Ihr habt es so gewollt!" erschienen.

Welche Songs werden produziert und wie kommt die EAV bei den Studioarbeiten voran? Klaus Eberhartinger meldet sich während der Produktion regelmäßig per SMS direkt aus dem Studio, um die Mitglieder des EAV-Fanclubs exklusiv über alle Details zu informieren. Mit unserem SMS-Produktionstagebuch blicken so alle Fans hinter die Kulissen einer EAV-Albumproduktion, sind aktuell über die Studioarbeiten informiert und erfahren dabei noch vor allen anderen jede Menge über die neuen Songs.

Zum neuen Album wird es auch eine neue Live-Show der EAV geben. Schon im März und damit nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung des Albums wird die "Neue Helden"-Tour ihre Premiere feiern und in einem großen Tour-Block im März und April Station in Österreich, Deutschland und der Schweiz machen.

Alle Konzerttermine der "Neue Helden"-Tour geben wir hier sofort bekannt, sobald die Daten fixiert wurden.
 
26.09.2009Happy Birthday: EAV-Keyboarder Franz Kreimer wird 37

Der EAV-Keyboarder Franz Kreimer wird am Samstag, 26. September 2009, 37 Jahre alt! Franz wird 1972 im österreichischen Weiz geboren, besucht schon früh die Musikschule, beherrscht als erstes Instrument das Akkordeon und spielt schon als Kind Klavier und Steierische Harmonika. Das Keyboardspielen hat sich der Vollblutmusiker autodidaktisch beigebracht. Nach einem Studium des klassischen Saxophons bekommt Franz die Lehrbefähigung und wird Musiklehrer. In der Musikschule seines Heimatorts Passail, in der Franz selbst früher gelernt hat, gibt er seit 8 Jahren Unterricht. 2002 holt ihn Kurt Keinrath als Nachfolger von Andy Töfferl zur EAV. Bis dahin spielt Franz bei den legendären Ausseer Hardbradlern und in einer Blues Band. Sein Beruf ist auch sein Hobby: Franz ist ein leidenschaftlicher Synthesitzer-Sammler. Schon 30 Synthesizer und 39 Keyboards nennt der Musiker sein Eigen. Franz Kreimer: Die Dinger stehen alle bei mir im Haus. Ich hab einen Proberaum und ein kleines Studio. Das "Wurli" - Insider wissen was gemeint ist - steht in meinem Schlafzimmer. Musikalisch zählt Franz die Songs "Stolzer Falke" und "Die Intellektuellen" zu seinen EAV-Lieblingsnummern. Übrigens: Habt ihr gewusst, dass Franz bei dem Song "Sandlerkönig Eberhard" das Geräusch des brechenden Herzens live mit seinem Mund macht und der EAVler erst wenige Sekunden vor der Nummer entscheidet, welches Geräusch er diesmal zum Besten gibt?

Der EAV-Fanclub gratuliert Franz Kreimer im Namen aller Fans zum Geburtstag und wünscht viel Glück, Erfolg und Gesundheit! Im Namen von Franz danken wir allen EAV-Fans für die vielen eMail-Geburtstagsgrüße!

Franz Kreimer
 
03.09.2009EILMELDUNG: Neues EAV-Album kommt Anfang 2010!

Die EAV wird Anfang 2010 ein neues Album auf den Markt bringen. Wie der EAV-Fanclub exklusiv bekannt geben darf, ist mit dem 05. Februar 2010 jetzt auch ein vorläufiges Datum für die Veröffentlichung der CD fixiert worden. Das Album wird bei der Plattenfirma Sony Music erscheinen. EAV und Sony Music haben sich vor wenigen Tagen auf die Verlängerung des Plattenvertrags für ein weiteres Album geeinigt. Zuletzt sind im Rahmen der Zusammenarbeit mit Sony Music die Alben "Amore XL" und "100 Jahre EAV... Ihr habt es so gewollt!" erschienen. Mit "Neue Helden braucht das Land" steht auch schon ein Arbeitstitel für das neue EAV-Album fest. Im Herbst wird sich die EAV der Produktion des Albums widmen, derzeit arbeitet die Band an den Demo-Versionen der Songs.

Der EAV-Fanclub ist für euch regelmäßig mit der EAV in Kontakt und wird aktuell über die Produktion des Albums berichten. In "EAV-Fanclub - Das Magazin" werden wir allen Mitgliedern bald viele weitere Details zum Album und den neuen EAV-Songs verraten und euch exklusiv das vorläufige Cover der CD präsentieren. Hier können wir euch schon einen völlig neuen und interessanten Look der EAV versprechen...
EAV-Fanclub - Das Magazin (Ausgabe 2009)
 
03.09.2009Klaus Eberhartinger zu Gast in ORF1-"Comedy-Millionenshow"

Klaus Eberhartinger ist zu Gast in der ersten ORF1-"Comedy-Millionenshow". Zum Auftakt der neuen Staffel der Erfolgs-Quizshow stellen am Freitag, 04. September 2009, ab 20:15 Uhr vier österreichische Kabarettisten bei Moderator Armin Assinger ihr Wissen unter Beweis. Neben Klaus Eberhartinger versuchen auch Herbert Steinböck, Gerold Rudle und Sigrid Hauser bis zu 15 Fragen aus den verschiedensten Gebieten richtig zu beantworten und damit jeweils 50.000 Euro zu gewinnen. Jeder der Comedians hat sich im Vorfeld für ein wohltätiges Projekt entschieden, dem das erspielte Geld zugutekommt. Klaus Eberhartinger wird seine Gewinnsumme der Afrika-Hilfsorganisation AMREF zur Verfügung stellen. AMREF wird schon seit vielen Jahren aktiv von der EAV unterstützt. Klaus Eberhartinger will in der Show auf Nummer sicher gehen: Da es ja nicht um mein eigenes Geld geht, zocke ich sicher nur bei den Gewinnstufen. Über sein Allgemeinwissen berichtet Eberhartinger: Ich war zwar ein sehr guter Schüler, aber was man jahrzehntelang nicht gebraucht hat, ist dann halt irgendwann einfach weg. Als Unterstützung stehen den Comedians der 50:50-Joker, die Frage an das Publikum und der Telefonjoker zur Verfügung. Übrigens: Am Freitag, 04. September 2009, heißt es für Klaus Eberhartinger doppelter Einsatz: Um 23:25 Uhr steht eine weitere Ausgabe der von Klaus Eberhartinger moderierten "Great Hadern Show" auf dem ORF1-Programm.

Der EAV-Fanclub präsentiert alle TV-Termine der EAV und Klaus Eberhartinger mit vielen Zusatzinfos unter Termine.
ORF1
ORF1 - Die Millionenshow
 
26.08.2009EAV mit "Best Of Show" auf großer Oberösterreich-Tour

Die EAV ist im September mit ihrer erfolgreichen "Best Of Show" in Oberösterreich auf Tournee. Wie wir jetzt offiziell bekannt geben dürfen wird die Band mit ihrem Liveprogramm zwischen dem 04. September und 26. September 2009 mit insgesamt 17 Konzerten in allen Bezirken Oberösterreichs Station machen und ihre größten Hits und Klassiker präsentieren. Auftakt der Tour ist am 04. September 2009 in der Intersportarena in Linz. Alle einstündigen Konzerte der EAV können übrigens bei freiem Eintritt besucht werden. Mit der "Best Of Show" zeigt die EAV beliebte Songs wie "Ba-Ba-Banküberfall", "Geld oder Leben", "Sandlerkönig Eberhard", "Samurai", "An der Copacabana", "Küß die Hand, schöne Frau", "Mein Gott", "Märchenprinz", "Einmal möchte ich ein Böser sein" und "Fata Morgana".

Der EAV-Fanclub präsentiert alle EAV-Konzerttermine mit vielen Zusatzinfos zu den Auftritten der Band, Routenplaner und dem EAV-FanKalender unter Termine.
EAV - Best Of Show 2009
 
07.07.2009TV-Sendung "Aufgspuit!" mit Klaus Eberhartinger aufgezeichnet

Klaus Eberhartinger ist zu Gast in der Fernsehsendung "Aufgspuit!". Wie wir bereits berichtet haben, begrüßt Moderator und Liedermacher Werner Schmidbauer den EAVler in seiner Sendung, die am Dienstag, 07. Juli 2009, im Lustspielhaus München für den Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet wurde. Bereits im vierten Jahr laden Werner Schmidbauer und sein Musiker-Kollege, das Multitalent Martin Kälberer, jeweils einen Gast in ihre Sendung ein, der unplugged sowohl eigene Hits präsentiert als auch Songs, die ihn in seiner musikalischen Entwicklung geprägt haben. In der Sendung, die vor Livepublikum aufgezeichnet wird und eine große Fangemeinde im Bayerischen Fernsehen gefunden hat, waren bereits Wolfgang Ambros, Haindling, die Spider Murphy Gang, Konstantin Wecker und Willy Astor zu Gast. Klaus Eberhartinger war schon seit langem ein Wunschgast von Werner Schmidbauer, den der Moderatar per Telefon persönlich in seine Sendung eingeladen hat.

Für die Sendung, die am 01. August 2009 ab 00:10 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt werden soll, wurde ein über 2stündiges Konzert im Lustspielhaus München aufgezeichnet. Der EAV-Fanclub hat direkt nach der Aufzeichnung mit Klaus Eberhartinger gesprochen. Klaus Eberhartinger: Ich habe einen Tag mit Werner Schmidbauer und Martin Kälberer für die Sendung geprobt. Fast ein Blindflug für ein über 2 Stunden langes Programm. Aber die beiden sind wirklich super Typen und tolle Musiker. Bei den Proben habe ich dann sehr schnell gemerkt: Wurscht, was während der Sendung passiert... Wir kommen zusammen und es passt gut! Werner Schmidbauer hat als Vorbereitung für die Sendung mein Buch "Sex, Lachs & Rock'n'Roll" gelesen und daraus viele Ideen für die Songauswahl gezogen. Er war sehr gut auf mein Leben vorbereitet. In den Talks zwischen den Songs wurden die wichtigsten Stationen im Leben Klaus Eberhartingers von Kindheit bis Bundesheer, von Amerika bis Afrika, von Studium bis EAV beleuchtet und damit der rote Faden für die Songauswahl der Sendung gezogen.

Der EAV-Fanclub präsentiert noch vor der Ausstrahlung von "Aufgspuit!" mit einer Mischung aus EAV-Songs und Musikstücken, die Klaus Eberhartinger in seinem Leben begleitet haben, die Songauswahl der Sendung mit einigen persönlichen Anmerkungen von Klaus Eberhartinger direkt nach der Aufzeichnung der Fernsehshow.

Gestartet wurde mit dem EAV-Song "Märchenprinz 2000", dem mit der Fats Domino-Nummer "Hello Josephine" eines der ersten Lieder folgte, das Klaus Eberhartinger in seiner Jugend fasziniert hat. Mit "Heiße Nächte (in Palermo)" präsentierten Klaus Eberhartinger und Werner Schmidbauer gemeinsam einen weiteren EAV-Song, wie auch alle Songs der Sendung von dem Moderator und dem EAVler interpretiert wurden. Mit dem Chubby Checker-Hit "Let's Twist again" aus dem Jahr 1961 stand die erste Single, die sich Klaus Eberhartinger selbst gekauft hat, auf dem Programm. Bei der nächsten Nummer gestand Klaus Eberhartinger, dass diese erst kurz vor Beginn der Aufzeichnung und auch nur auf Wunsch von Werner Schmidbauer in die Sendung genommen wurde: "When a man loves a women". Im Original von Percy Sledge sehr hoch gesungen wurde der Song für die tiefe Stimme von Klaus Eberhartinger eine Tonlage tiefer gespielt. Überraschend der nächste Programmpunkt: Die französische Nationalhymne "La Marseillaise", die von Klaus Eberhartinger in französischer Sprache als Hommage an seinen Frankreichaufenthalt präsentiert wurde. Klaus Eberhartinger: Die französische Nationalhymne habe ich damals mühsam gelernt und ist nach all den Jahren auch noch das einzige, was ich auf französisch kann. Der Hymne folgte sehr passend die Beatles-Nummer "All you need ist love", der im Original auch die französische Nationalhymne eingearbeitet wurde. Mit dem EAV-Song "Burli" brachte Klaus Eberhartinger frühere Probleme mit dem Bayerischen Rundfunk zur Sprache, der damals die musikalische und sehr bissige Kritik an Atomkraftwerken aus seinen Radio- und Fernsehprogrammen mit der Begründung, der Text beleidige behinderte Menschen, verbannt hat. Sehr mutig von Klaus ausgerechnet in einer Sendung des Bayerischen Rundfunks über dieses Sendeverbot zu sprechen. Klaus Eberhartinger: Ich bin sehr auf den Schnitt der Sendung gespannt und ob die Passage der Nachbearbeitung nicht zum Opfer fällt und am Ende gar nicht zu sehen ist. Mit dem Janis Joplin-Klassiker "Mercedes Benz" wurde an die USA-Zeit im Leben von Klaus Eberhartinger gedacht, bevor mit "Der Wein von Mykonos" wieder eine EAV-Nummer "aufgspuit" wurde. Von Amerika nach Afrika: Ganz exotisch präsentierten Schmidbauer und der Wahl-Kenianer Klaus Eberhartinger in Suaheli, einer in Ostafrika weit verbreiteten Sprache, den Titel "Malaika", ein traditioneller Song, der vom kenianischen Musiker Fadhili William und seiner Band Jambo Boys 1960 aufgenommen wurde. Aber auch Werner Schmidbauer, ein Jahr lang als Surflehrer in Kenia unterwegs, hat eine afrikanische Vergangenheit. Grund für Schmidbauer, den Song "Strandlied" seines 1994 erschienenen Albums "SchmidbauerS" gemeinsam mit dem EAV-Frontmann zu präsentieren. Klaus Eberhartinger: Die Nummer ist gar nicht einfach zu singen. Da haben wir lange geprobt. Die Songs "Samurai" und "An der Copacabana" markierten nun den Erfolg der EAV, wobei Werner Schmidbauer seinen Gast bei letzterem Song vor allem für sein gutes Aussehen und seine Fitness gelobt hat. Als neuster EAV-Song fand "Schnippel Schnipp" den Weg in die Fernsehsendung, allerdings als Lesung von Klaus Eberhartinger. Mit "Morgen" beschloss auch die tradionelle EAV-Schlussnummer die Show, bevor mit der Zugabe "Küss die Hand, schöne Frau" der größte EAV-Hit die Sendung wirklich beendete. Klaus Eberhartinger: Die Version von "Küss die Hand" war sehr leiwand. Fast im Rockabilly-Style. Das hat echt gegroovt. Das Publikum hat die ganze Sendung über sehr gut mitgemacht und oft auch mitgesungen! Eine tolle Stimmung! Das hat mir richtig Spaß gemacht!

Ausgestrahlt wird die Sendung "Aufgspuit!" mit Klaus Eberhartinger in der Nacht von Freitag, 31. Juli 2009, auf Samstag, 01. August 2009, ab 00:10 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Laut dem Bayerischen Rundfunk war die Aufzeichnung der Sendung so "außergewöhnlich" dass man sich entschlossen hat, statt der ursprünglich geplanten 90 Minuten das komplette Konzert ungekürzt mit einer Länge von 2 Stunden zu senden.
BR - Aufgspuit!
Martin Kälberer (links), Werner Schmidbauer (rechts)
Klaus Eberhartinger bei BR - Aufgspuit!
Klaus Eberhartinger bei BR - Aufgspuit!
Klaus Eberhartinger bei BR - Aufgspuit!
Klaus Eberhartinger bei BR - Aufgspuit!
Klaus Eberhartinger bei BR - Aufgspuit!
 

<< |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |