Zur Startseite
Zur Startseite von www.eav.at
Zur Startseite von www.eav.at
News
Hier informiert Dich die EAV über wichtige News. Weitere News findest Du auf der EAV-Facebook-Seite:
www.facebook.com/ErsteAllgemeineVerunsicherung

18.04.2008EAV-Album "Amore XL" verpasst knapp "Amadeus Award"

Bei der diesjährigen Verleihung der "Amadeus Awards" ist die EAV am Freitag, 18. April 2008, nur knapp leer ausgegangen. Mit ihrem Album "Amore XL" war die Band in der Kategorie "Album des Jahres national" für den österreichischen Musikpreis nominiert. Das Album musste sich im Rennen um die begehrte Trophäe gegen die Band Luttenberger*Klug geschlagen geben. Neben der EAV hofften auch Wolfgang Ambros, STS und Papermoon auf den Musikpreis für das beste österreichische Album des Jahres. Bereits viermal war die EAV für den "Amadeus Award" nominiert, ging am Ende aber immer leer aus: 2001 für das Album "Austropop in Tot-Weiß-Tot" des EAV-Projekts Klaus Eberhartinger & die Gruftgranaten, 2004 für das EAV-Album "Frauenluder", 2006 für die Doppel-CD "100 Jahre EAV... Ihr habt es so gewollt!" und 2008 mit "Amore XL".

Der "Amadeus Award" gilt in Österreich als wichtigstes Musik-Event des Jahres und wird an die in den österreichischen Charts erfolgreichsten nationalen und internationalen Musiker verliehen. Die diesjährige Gala wurde erstmals vom Fernsehsender PULS 4 live aus dem Wiener Gasometer übertragen. Bei der Liveshow selbst fehlte die EAV: Sie stand während der Verleihung im baden-württembergischen Singen mit dem "Amore XL"-Programm auf der Bühne.
'Amadeus Award'
Klaus Eberhartinger als Laudator beim 'Amadeus Award' 2003
 
14.04.2008EAV-Album "Amore XL" seit 25 Wochen in den Charts

Der EAV-Fanclub präsentiert euch jede Woche topaktuell alle Chartsplatzierungen der EAV. Das aktuelle EAV-Album "Amore XL" steht seit mittlerweile 25 Wochen in Österreichs offiziellen Verkaufscharts und wird ab dem kommenden Montag auf Platz 23 notiert. Im Vergleich zur Vorwoche muss das Album eine Position nachgeben. Noch bevor "Amore XL" am 12. Oktober 2007 veröffentlicht wurde, erreichte das Album in Österreich allein durch die Vorbestellungen der Händler Platin für mehr als 20.000 verkaufte Exemplare. Grandioser Erfolg für "Amore XL" in der ersten Chartswoche: Das lang erwartete EAV-Album stieg in Österreich auf Platz 1 der Hitparade ein brachte der Band den ersten Nummer 1-Hit seit über 4 Jahren. Mit dem Erfolg von "Amore XL" enterte auch das Jubiläumsalbum "100 Jahre EAV… Ihr habt es so gewollt" wieder in die Charts. Die Doppel-CD wird in der kommenden Woche auf Platz 45 der Hitparade gelistet. Das Jubiläumsalbum wird damit bereits seit 105 Wochen in den Charts notiert. Die Doppel-DVD "100 Jahre EAV - Live!" verlässt nach Platz 8 in der Vorwoche vorerst die österreichischen DVD-Musikcharts. Der Live-Mitschnitt der "100 Jahre EAV"-Tour wurde bislang 42 Wochen in der Hitparade gelistet.

 
08.04.2008EAV-Album "Amore XL" verbessert sich in den Charts

Der EAV-Fanclub präsentiert euch jede Woche topaktuell alle Chartsplatzierungen der EAV. In der kommenden Woche wird das EAV-Album "Amore XL" auf Platz 22 der offiziellen Hitparade Österreichs notiert. Im Vergleich zur Vorwoche verbessert sich das Album, das seit 24 Wochen in den Charts gelistet wird, um 2 Positionen. Auch das Jubiläumsalbum "100 Jahre EAV" steht weiter stabil in der Hitparade und wird ab Montag auf Platz 36 gelistet. Die Doppel-CD wird damit bereits seit 104 Wochen in den Charts notiert. Die Doppel-DVD "100 Jahre EAV - Live!" kann sich in den DVD-Musikcharts um einen Platz auf Position 8 verbessern. Der Live-Mitschnitt der EAV-Jubiläumstour steht nach mehreren Wiedereinstiegen seit insgesamt 42 Wochen in der Hitparade.

 
07.04.2008"Dancing Stars" mit Klaus Eberhartinger ein voller Erfolg

Seit Samstag, 05. April 2008, hat Österreich einen neuen "Dancing Star": Dorian Steidl! Zusammen mit Tanzpartnerin Nicole Kuntner hat sich der Moderator beim Finale des Promi-Tanzwettbewerbs gegen Elisabeth Engstler durchgesetzt und tritt so in die Fußstapfen Klaus Eberhartingers, der im vergangenen Jahr den Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Aber auch in dieser "Dancing Stars"-Staffel zählt Klaus Eberhartinger zu den Gewinnern: Mit dem EAV-Frontman als Moderator toppte diese Staffel alle bisherigen "Dancing Stars"-Ausgaben. Fast 1,5 Millionen Zuschauer und damit 56% aller Österreicher verfolgten das große "Dancing Stars"-Finale. ORF-Programmdirektor Wolfgang Lorenz zu diesem Erfolg: Die 4. Auflage war die quotenmäßig erfolgreichste Show im europäischen Raum - im Vergleich zur Größe des Landes. Wir wären ja blöd, wenn wir das Format aufgeben würden. Deshalb wird es auch im kommenden Jahr "Dancing Stars" geben. Ob dann wieder Klaus Eberhartinger oder - wie in den ersten drei Staffeln - Alfons Haider als Moderator neben Mirjam Weichselbraun zu sehen sein wird, ist allerdings noch nicht entschieden. Als Moderator einer großen Abendshow bleibt Klaus Eberhartinger dem ORF aber erhalten. So wird der EAVler ab dem kommenden Freitag die neue ORF1-Quizshow "1 gegen 100" präsentieren. Klaus Eberhartinger im Gespräch mit dem EAV-Fanclub: Ich habe Anfang Februar bei den Moderatoren-Castings in Köln mitgemacht und die Zusage bekommen, die Sendung moderieren zu dürfen. Schon in der Castingphase galt Klaus Eberhartinger ORF-intern als Favorit für die Moderation der Sendung. Die vorerst zehn Folgen der Show werden ab dem 11. April 2008 jeweils freitags um 20:15 Uhr in ORF 1 auf dem bisherigen Sendeplatz der "Millionenshow" ausgestrahlt.
ORF1 - Dancing Stars
Klaus Eberhartinger moderiert Dancing Stars
 
06.04.2008Die EAV-Fans gratulieren: Thomas Spitzer wird 55!

Der 06. April ist ein geschichtsträchtiges Datum: Am 06. April 1789 wird George Washington erster Präsident der USA, 1974 gewinnt ABBA mit "Waterloo" den "Grand Prix de la Chanson" und 1980 wird in Deutschland und Österreich die Sommerzeit eingeführt. Dies sind jedoch nur Randnotizen im Vergleich zum 06. April 1953: An diesem Tag wird Thomas Spitzer geboren. In Graz geboren pendelt Thomas heute zwischen dem österreichischen Feldbach und Kenia. Der Gründer der EAV entdeckte schon im zarten Alter von 3 Jahren seine künstlerische Neigung: Thomas legt mit einem Küken seine erste Zeichnung vor. Thomas wächst mit langen Haaren auf und ähnelt damit - auf Wunsch des Vaters - einem Mädchen (siehe Foto). Mit 14 besucht Thomas ein Konzert der Band Casey Jones & The Governors und merkt, daß die Mädchen jemanden anhimmeln, der eine Gitarre in der Hand hält. Mit Hilfe eines Jobs als Tankwart verdient Thomas soviel Geld, daß er sich kurze Zeit später seine erste Gitarre kaufen kann. Für einen Verstärker reicht das Geld nicht - also baut Thomas ein Röhrenradio seiner Mutter zu einem Verstärker um. Nach einem Ausflug in die Werbebranche, in der Thomas als Grafiker mit umgerechnet 2.000,00 Euro monatlich ein kleines Vermögen verdient, zieht Thomas 1973 nach Wien, um an der Kunstakademie zu studieren. Im Eiltempo absolviert Thomas sämtliche Prüfungen. In der Mensa der Kunstakademie lernt Thomas Mitte der 70er Jahre Nino Holm kennen, mit dem er wenig später - zusammen mit Anders Stenmo und Eik Breit - die Idee zu einer Rock-Comix-Band entwickelt: Die Geburtstunde der Ersten Allgemeinen Verunsicherung. Übrigens: Eine Ausstellung mit Bildern von Thomas Spitzer aus der Zeit des EAV-Albums "Frauenluder" ist noch bis zum 20. April 2008 in der Galerie Marenzi in Leibnitz bei Graz zu sehen.

Der EAV-Fanclub gratuliert Thomas Spitzer im Namen aller Fans zum 55. Geburtstag und wünscht ihm viel Gück, Gesundheit und Erfolg! Vielen Dank für die vielen Geburtstagsgrüße, die wir direkt an Thomas weitergeleitet haben.


Thomas Spitzer
 
01.04.2008EAV mit "Amore XL" und "100 Jahre EAV" in den Charts

Der EAV-Fanclub präsentiert euch jede Woche topaktuell alle Chartsplatzierungen der EAV. In der kommenden Woche wird das EAV-Album "Amore XL" auf Platz 24 der offiziellen Hitparade Österreichs notiert. Das Album wird bereits seit 23 Wochen in den Charts gelistet. Auch das Jubiläumsalbum "100 Jahre EAV" profitiert vom Erfolg der EAV und wird ab Montag auf Platz 32 gelistet. Damit steht die Doppel-CD bereits seit 103 Wochen in der Hitparade. Auch die Doppel-DVD "100 Jahre EAV - Live!" bleibt weiter in den DVD-Musikcharts und wird unverändert auf Platz 9 gelistet. Der Live-Mitschnitt der EAV-Jubiläumstour steht nach mehreren Wiedereinstiegen seit insgesamt 41 Wochen in der Hitparade.

 
26.03.2008EAV-Album "Amore XL" klettert zurück in die TOP 10 der Charts

Der EAV-Fanclub präsentiert euch jede Woche topaktuell alle Chartsplatzierungen der EAV. In der kommenden Woche klettert das EAV-Album "Amore XL" zurück in die TOP 10 und wird auf Platz 8 der offiziellen Hitparade Österreichs notiert. Das Album wird bereits seit 22 Wochen in den Charts gelistet. Grund für die gute Platzierung: Eine TV-Werbekampagne der Plattenfirma Sony BMG. So sind beispielsweise im Umfeld der von Klaus Eberhartinger moderierten ORF1-Erfolgsshow "Dancing Stars" Werbespots für "Amore XL" zu sehen. Auch das Jubiläumsalbum "100 Jahre EAV" profitiert stark vom Erfolg der EAV und wird ab Montag auf Platz 24 gelistet. Damit steigt die Doppel-CD, die schon seit 102 Wochen in der Hitparade notiert wird, um 9 Positionen auf und erreicht die beste Platzierung seit Oktober 2007. Auch die Doppel-DVD "100 Jahre EAV - Live!" bleibt weiter in der Hitparade und wird unverändert auf Platz 9 der offiziellen DVD-Musikcharts gelistet. Der Live-Mitschnitt der EAV-Jubiläumstour steht nach mehreren Wiedereinstiegen seit insgesamt 40 Wochen in den Charts.

 
18.03.2008EAV-Album "Amore XL" auf Platz 12 der Charts

Der EAV-Fanclub präsentiert euch jede Woche topaktuell alle Chartsplatzierungen der EAV. In der kommenden Woche wird das EAV-Album "Amore XL" unverändert auf Platz 12 der offiziellen Hitparade Österreichs notiert. Das Album wird damit bereits seit 21 Wochen in den Charts gelistet. Grund für die gute Platzierung: Eine TV-Werbekampagne der Plattenfirma Sony BMG. So waren in den vergangenen Wochen im Umfeld der von Klaus Eberhartinger moderierten ORF1-Erfolgsshow "Dancing Stars" Werbespots für "Amore XL" zu sehen. Unverändert in den Charts bleibt mit Platz 33 auch das Jubiläumsalbum "100 Jahre EAV", das schon seit 101 Wochen in der Hitparade notiert wird. Rekord: Länger stand bislang keine EAV-Veröffentlichung in den Charts. Auch die Doppel-DVD "100 Jahre EAV - Live!" bleibt weiter in der Hitparade und wird auf Platz 9 der offiziellen DVD-Musikcharts gelistet. Der Live-Mitschnitt der EAV-Jubiläumstour muss damit im Vergleich zur Vorwoche eine Position abgeben. Die Doppel-DVD steht nach mehreren Wiedereinstiegen seit insgesamt 39 Wochen in den Charts.

 
13.03.2008EAV mit Zusatzkonzert in München / Feldkirch verschoben!

Die EAV ist erfolgreich auf "Amore XL"-Tour. Mit ihrem neuen Liveprogramm macht die Band Station in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unter anderem in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Nürnberg, Zürich, Graz und Salzburg wurde das Programm bereits von Publikum und Presse gefeiert. Wegen der großen Nachfrage wurde jetzt ein Zusatztermin fixiert: Am 08. Oktober 2008 gastiert die EAV ein zweites Mal im Circus Krone in München, nachdem das erste "Amore XL"-Konzert in der bayerischen Hauptstadt am 22. April 2008 schon nahezu ausverkauft ist. Wegen des großen Erfolgs der "Amore XL"-Tour gibt die EAV bereits am 14. April 2008 in Graz und am 30. Mai 2008 in Fellbach bei Stuttgart Zusatzkonzerte.

Neben den Zusatzkonzerten gibt es weitere Konzerttermine der EAV: So wird die Band im Oktober 2008 auch in Weinböhle bei Dresden, Ingolstadt, Würzburg, Burghausen und Pratteln in der Schweiz mit ihrem Programm "Amore XL" auftreten.

Verschoben wurde dagegen das Konzert in Feldkirch in Vorarlberg. Hier wird die EAV nun am 16. April 2008 mit der "Amore XL"-Tour Station machen. Ursprünglich war das Konzert für den 18. März 2008 geplant. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den Vorverkaufsstellen umgetauscht werden.

Eine Änderung gibt es auch beim EAV-Konzert am 25. März 2008 in Mürzzuschlag in der Steiermark: Das Konzert wurde vom Stadtsaal in das Sportzentrum Mürzzuschlag verlegt.

Der EAV-Fanclub präsentiert euch alle Konzertermine der EAV mit vielen Infos, einem Routenplaner und dem EAV-FanKalender unter Termine.
Amore XL-Tour
 
11.03.2008EAV-Album "100 Jahre EAV" seit 100 Wochen in den Charts

Der EAV-Fanclub präsentiert euch jede Woche topaktuell alle Chartsplatzierungen der EAV. Ein besonderes Jubiläum feiert die EAV in der kommenden Woche: Das Album "100 Jahre EAV" steht seit genau 100 Wochen in Österreichs Hitparade. Rekord: Länger stand bislang keine EAV-Veröffentlichung in den Charts. Mit Platz 33 kann sich die Doppel-CD in der Jubiläumswoche sogar um 3 Positionen verbessern. "100 Jahre EAV" wurde nach dem Wechsel der EAV zur Plattenfirma Sony BMG im Juni 2005 veröffentlicht und konnte insgesamt 6 Mal als Re-Entry in die Hitparade einsteigen. Das Jubiläumsalbum wurde in der Heimat der EAV bereits mit Platin und in Deutschland mit Gold ausgezeichnet. Erfolg auch für das neue EAV-Album "Amore XL": Nach einer TV-Werbekampagne macht das Album einen großen Sprung nach oben und wird ab Montag auf Platz 12 der Charts notiert. Im Vergleich zur Vorwoche ist das ein Plus von 11 Positionen. Damit wird "Amore XL" bereits seit 20 Wochen in der Hitparade gelistet. Und eine weitere Überraschung: Auch die Doppel-DVD "100 Jahre EAV - Live!" konnte als Re-Entry wieder in die Charts einsteigen. Nach der Ausstrahlung einer Zusammenfassung des Konzertmitschnitts der EAV-Jubiläumstour im ORF-Fernsehen kehrt die Doppel-DVD mit Platz 8 zurück in die österreichischen DVD-Musikcharts. Zuletzt wurde "100 Jahre EAV - Live!" im November 2007 in der Hitparade notiert. Die Doppel-DVD steht damit seit insgesamt 38 Wochen in den Charts.

 

<< |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  | >>