Zur Startseite
Zur Startseite von www.eav.at
Zur Startseite von www.eav.at
Aktionen | EAV-Fanclub.de präsentiert: In Otterstadt war die Hölle los!
Zum Jahrestag des legendären EAV-Konzerts in Otterstadt präsentierte der EAV-Fanclub im Juni 2005 exklusiv mit In Otterstadt war die Hölle los! die DVD zum Konzert. Am 18. Juni 2004 trat die EAV auf Initiative von Fanclub-Mitglied Lothar Daum in der Sommerfesthalle Otterstadt auf und präsentierte neben der Weltpremiere des Songs God Bless America ihr komplettes Best of - Programm. Knapp 3.000 Besucher, darunter viele Mitglieder des EAV-Fanclubs, die vor dem Konzert die Jungs bei unserem exklusiven Meet&Greet treffen konnten, sorgten für eine gigantische Stimmung während des knapp 2stündigen Konzerts. Unzählige EAV-Fans haben uns in den Monaten nach dem Konzert angesprochen, ob wir nicht einen Videomitschnitt des Konzerts anbieten können. Aus den besten Amateuraufnahmen konnte der EAV-Fanclub mit Unterstützung der EAV und Lothar Daum das komplette Programm auf der DVD In Otterstadt war die Hölle los! zusammenstellen und für kurze Zeit anbieten.

Die DVD ist nicht mehr erhältlich.
Trackliste

1.Begrüßung Lothar Daum
2.Frauenluder
3.Hip Hop Medley
4.Begrüßung Klaus Eberhartinger
5.Bongo Boy
6.Ba-Ba-Banküberfall
7.God Bless America
8.Mein Gott Intro (Taliban)
9.Mein Gott
10.Ein Herz für Tiere
11.3 weisse Tauben
12.Möpse
13.Burli 2000
14.s'Muaterl
15.Küss die Hand, schöne Frau
16.AustroRock-Sanatorium
17.Im Himmel ist die Hölle los
18.Einmal möchte ich ein Böser sein
19.Hit-Medley
20.Märchenprinz
21.Morgen
Die Tageszeitungen Die Rheinpfalz und Speyerer Morgenpost haben ausführlich über die exklusive Fanclub-DVD In Otterstadt war die Hölle los! berichtet.
Mitglieder des EAV-Fanclubs hatten die Möglichkeit, bis zu 5 DVDs zum Preis von nur 12,00 Euro pro Exemplar zu bestellen. Und das Beste: 6,00 Euro jeder DVD gingen direkt an AMREF und die Fliegenden Ärzte - Hilfsorganisationen, die Klaus Eberhartinger und Thomas Spitzer schon seit vielen Jahren aktiv unterstützen.
Klaus Eberhartinger zur DVD In Otterstadt war die Hölle los!
AMREF, die Gesellschaft für Medizin und Forschung in Afrika, und die Fliegenden Ärzte haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Gesundheitszustand und die Lebensqualität der benachteiligten Menschen in Afrika zu verbessern und die Armut zu bekämpfen. AMREF und die Fliegenden Ärzte betreiben ca. 200 Funkstationen, ein gut ausgebautes Versorgungsnetz und betreuen über 70 entlegene Busch-Spitäler. Der EAV-Fanclub hofft zusammen mit den Fans viele wichtige Projekte von AMREF mit dieser DVD unterstützen zu können. Mehr Infos über AMREF auf www.amref.at.

AMREF und die Fliegenden Ärzte von Afrika freuen sich über das Engagement des EAV-Fanclubs und der EAV. Dank solcher Initiativen konnten wir uns in über 40 Jahren zur größten Gesundheitsorganisation auf dem afrikanischen Kontinent entwickeln und vor Ort zusammen mit Einheimischen gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria kämpfen und international anerkannte Forschungsarbeit betreiben. Die Spende der EAV-Fans wird AMREF für Projekte der Clinical Outreach Programme der Fliegenden Ärzte einsetzten.

Leonore Semler
Vorsitzende AMREF Deutschland
Der EAV-Fanclub dankt allen, die diese DVD möglich gemacht haben. Vor allem danken wir Klaus Eberhartinger, Thomas Spitzer, Lothar Daum und Andrea Meyer.


Vervielfältigung, gewerblicher Verleih und Weiterverkauf (z.B. eBay) dieser DVD sind verboten!
© 2005 by EAV-Fanclub & EAV